2676 Besucher | 11 Gender_female online | 69 Gender_male online | 2 Gender_both online
 Deutsch  | 
User Box

Melde dich an!


Es dauert nur 2 Minuten!


Flirte mit netten F4F'lern aus deiner Region, finde einen passenden Partner, schreibe online Nachrichten, triff dich und mehr ...

Login_button_2
F4F.at - Forum

Die 10 Beiträge mit der besten Bewertung: aktueller Monat | letzter Monat | vorletzter Monat
Price_this_month
Die besten 3 Beiträge in jeder Kategorie bekommen je 10 VIP-Tage GRATIS!!!
Line_mid_long
These_guys_won
Flirter:
Swinger:
BDSMler:
Fick4Fun:
  1. Oscarlito
  2. pati94
  3. Netter50er
Line_longer
Beiträge
Region/Rubrik
Antworten
Gelesen
Beitragsdatum
Page_white [ Zur Seite 1, 2, 3 ]  
27 9,345
01.09.2017, um 18:14 Uhr
von ansisys vor 18 Tagen
Line_longer
…so endlich ist es sich zeitlich ausgegangen, war gestern bei Kim dank des Gewinnspieles (hab schon gar nicht mehr an das Glück geglaubt )…war schon sehr gespannt was mich da erwarten wird…???
Angeläutet und da macht schon eine ganz liebe hübsche Kim auf und zeigt mir wo ich meine Sachen ausziehen kann und dann noch unter die Dusche (ein besser positionierbarer Brausekopf wäre von großem Vorteil…) inzwischen hat sich Kim schon ausgezogen und bereitet alles für die Massage vor…ich lege mich zuerst auf den Bauch und sie beginnt mit viel warmen Öl den Rücken zu massieren…und da ist schon der erste Unterschied zu einer „normalen“ Massage erkennbar…sie sitzt auf meinem Oberschenkel und ich kann ihre Muschi spüren…und dann sehr positiv für mich, die Massage geht über meinen Hintern zwischen meine Beine…ich denke endlich mal so wie ich es mir schon immer gewünscht habe…das Ganze steigert sich dann noch indem sie mit ihrem nackten öligem Körper auf meinem Rücken rauf und runter gleitet…da kommen mir schon die ersten „unanständigen“ Gedanken…endlich darf ich mich auf den Rücken legen und sie macht auf die gleiche Weise weiter…mit ihrem Oberschenkel zwischen meine Beine…mahhh…ein paar Zentimeter rüber und ich versenke meinen Steifen ruck zuck in ihre Muschi…aber das spielt es leider nicht…dafür darf ich ihre öligen Brüste massieren…ich steh auf so kompakte wie sie welche hat…außer ihre Muschi darf ich alles berühren…und sie hat einen sehr schönen Körper… so kommt es wie es kommen muss…nochmal mit viel Öl in ihrer Hand bei mir… nach einer kleinen Erholungsfase geht es wieder unter die Dusche und wir verabschieden uns mit Bussi links und rechts…
…war ein tolles Erlebnis…sehr zu empfehlen…!!!
 
Page_white_double [ Zur Seite 1, 2, 3 ... 16, 17 ]   Info: Klammer
161 59,397
08.09.2017, um 13:11 Uhr
von velmont vor 11 Tagen
Line_longer
Ich war unlängst bei Szabina und das war mit Sicherheit das Abgefahrenste, was ich je erlebt habe. Ich war schon einige Male bei ihr und es war jedes Mal umwerfend, daher wusste ich aber auch, dass die erste Runde sehr schnell vorbei sein würde. Wenn sie deinen Schwanz zur Gänze in den Mund nimmt und du sie quasi in den Hals fickst, ist das so ein abnorm geiles Gefühl, dass ich es jedes Mal kaum länger als 1 bis 2 Minuten aushalte bis zum ersten Schuss. Dem wollte ich diesmal entgegenwirken und hab mich entschieden, kurz vorher selbst noch mal Hand anzulegen, um die erste Runde länger auszuhalten, auch wenn die zweite Runde dann möglicherweise nicht zu Ende gebracht werden wird. Weiters hab ich am Tag davor angerufen und den ersten Termin für den Folgetag vereinbart und das Ganze mit der Bitte versehen, dass sie sich davor nicht waschen solle. Szabina ist sehr reinlich und ich steh aber drauf, dass wenn ich eine Muschi lecke, dass diese auch nach Muschi riecht und schmeckt. Auf jeden Fall läute ich frisch erleichtert vom eigenen Hand anlegen um 10.00 bei ihr und eine wie immer öffnet mir eine gut gelaunte Szabina die Türe. Wir vereinbaren eine Stunde (diesmal ohne anal) und ich erkläre ihr, was ich diesmal ausprobieren möchte: Ölmassage mit ihren Brüsten, danach Prostatamassage durch ihren Finger mit Eierlecken und dann würde ich sie gerne zum Squirten bringen. Ich überreiche ihr 170,-. Sie sagt, dass dies zu viel sei und ich gebe ihr zu verstehen, dass das schon passt. Meine Erfahrung ist, dass sich die Damen mit Trinkgeld mehr anstrengen, wobei Szabina auch ohne Trinkgeld immer 100% gibt. Nach dem Duschen fängt die Party also an und sie beginnt sich an mir zu reiben, küsst mich intensiv und leckt meine Brustwarzen und alles, was ihr so unterkommt. Das Ganze ist extrem geil, doch irgendwann dreh ich sie auf den Rücken, da ich sie nun endlich schmecken wollte. Sie erklärt mir, dass sie sich wie von mir gewünscht extra nicht gewaschen hat. Ich begebe mich zwischen ihre Füße und es eröffnet sich mir das Paradies. Und riecht und schmeckt köstlich und immer, wenn ich mich der zweiten Körperöffnung etwas weiter unten widme, beginnt sie sich selbst heftig zu fingern und steckt mir dann ihre Finger in den Mund, damit ich ihren geilen Saft schmecke. Nach einer Weile drehen wir uns um und sie widmet sich meinem Schwanz. Wie immer spuckt sie mir zuerst auf die Eier und beginnt dann heftig dran zu lecken und zu saugen. Danach beginnt sie mir ihrem weit bekannten Deepthroat. Ich bin wirklich gut bestückt, doch sie verschluckt ohne Probleme meinen ganzen Schwanz. Diesmal schaffe ich die erste Runde etwas länger, doch irgendwann spritz ich ihr meine Ladung in den Hals, worauf hin sie alles schluckt. Danach kurze Pause und angenehmer Small Talk. Für mich ist nichts unangehmer als betretenes Schweigen bzw. belangloses Gerede über das Wetter in der Erholungsphase. Doch Szabina ist alles andere als fad und wir unterhalten uns angeregt über alles mögliche. Sie fragt, ob wir nun mit der Prostatamasse beginnen sollen und ich bejahe in großer Erwartung. Als nächstes zieht sie sich einen schwarzen Latexhandschuh über und sie gibt mir ein kleines Fläschche in die Hand. Auf meine Frage, was dies sei, erklärt sie mir, dass ich daran riechen solle. Dies verstärkt das Sexualempfinden und wirkt besonders gut bei analer Stimulation. Ich nehme zwei tiefe Züge und was danach passiert, ist kaum mit Worten zu beschreiben. Sie führt einen Finger in mich ein und abwechselnd leckt sie meine Eier und bläst meine Schwanz bis zum Anschlag. Bei meinem letzten Besuch habe ich sie in der zweiten Runde über eine halbe Stunde in den Arsch gefickt bis ich es geschafft habe, eine zweiten Mal zu kommen. Doch diesmal berauscht von dem eigenartigen Mittel und überwältigt von der Gefühlsexplosion, welche sie da unten auslöst, spritze ich ihr nach ca. 5 bis 6 Minuten ein weiteres Mal in den Rachen, worauf sie wieder alles schluckt. So etwas Intensives habe ich bislang noch nie erlebt. Es war saugeil, doch ich war etwas betrübt darüber, dass ich sie nicht wie vorgehabt abspritzen habe gesehen. Normalerweise würde ich jetzt aufstehen und mich anziehen, doch da bislang erst eine halbe Stunde vergangen war, blieb ich weiter liegen. Sie fragt, ob sie mich massieren solle und ich nehme ihr Angebot an. Nach einer gediegenen Pause frage ich, was ich nun machen muss, um die zum Squirten zu bringen. Sie legt sich vor mir hin, spreitzt ihre Beine und erklärt mir, dass ich sie mit zwei Fingern tief fingern muss. Mit etwas Gleitgel schiebe ich ihr meine Finger rein und ich spüre bereits nach kurzer Zeit heftige Kontraktionen ihrer Muschi. Plötzlich springt sie auf, stellt sich über mich und schiebt sich einen gebogenen Massagestab eine. Und nach nicht mal einer Minute Selbstbefriedigung fängt die plötzlich zu spritzen an. Ich hatte ein wenig austretende Flüssigkeit erwartet, doch es war wie in einem Porno. Sie spritzt richtig heftig, lange andauern und mit viel Druck ab. Dabei spritzt sie mir ihren Saft auf meinen Schwanz, meine Eier, meinen Bauch bis rauf zu meiner Brust. Also ich quasi von oben bis unten mit ihrem warmen Saft beschmiert bin, macht mich das so scharf, dass mein Kumpel tatsächlich noch ein weiteres Mal steif wird. Szabina sieht dies und beginnt darauf hin, mich erneut oral zu verwöhnen. Sie leckt ihren Saft von meinem Schwanz, meinen Eiern und reinigt weiter meinen Bauch und Brust mit ihrer Zunge. Als nächstes fragt sie mich, ob ich erneut eine Prostatastimulation wolle, was ich dankend ablehne, denn eine weiteres Mal schaffe ich eine so intensives Erlebnis nicht. Sie bläst also weiters und hält zwischendurch meine Schwanz richtig lange und tief in ihrem Rachen. Irgendwann kommt das erste mal an diesem Tag eine Kondom zum Einsatz und ich ficke sie Missionar. Ich liebe diese Stellung, denn da kann ich beim Ficken gleichzeitig ihre Brüste liebkosen, ihr wundeschönes Gesicht betrachten und sie intensiv küssen. Nach einer Weilte fragt sie mich, ob sie erneut blasen solle und ich bejahe ihre Anfrage. Dabei fällt mir ein, dass wir noch nie die 69er Position hatte, woraufhin wir diese einnehmen. Sie schiebt sich also erneut meinen Schwanz in den Hals und massiert mit ihren Händen meine Hoden. Auf der anderen Seite leck ich ihre Muschi und garade als ich zeitgleich einen Finger in ihre geile Rosette schiebe, passiert das eigentlich unmögliche und es kommt mir eine weiteres Mal. Ich konnte nicht glauben, was gerade passiert war. Binnen 1 1/2 Stunden ist es mir 4 Mal gekommen, kann mich gar nicht erinnern, ob ich das bisher jemals geschafft habe. Auf jeden Fall ist die Kleine wirklich jeden Euro wert.
Dazu ist noch zu sagen, dass 170,- Euro (20,- davon Trinkgeld) wirklich nicht wenig erscheinen, vor allem wenn man das mit anderen Prostituierten vergleicht. Aufgrund des Überangebotes an Prostituierten in Wien kannst du dort beispielsweise ein 18jährige für 110,- eine Stunde ohne Gummi in den Arsch ficken (90,- für die Stunde, 10,- extra für das "Ohne-Service" und 10,- extra für anal). Aber diese Mädels sind völlig fertig gefahren - arbeiten 6 Tage die Woche um möglichst viel Geld zu machen, so lange sie noch so jung und begehrenswert sind und arbeiten Woche für Woche ohne Pause. Küssen ist so zaghaft, dass du das gleich wieder lässt. Blasen ist so gefühllos, dass man bald zum Vögeln wechselt und selbst da pressen sie die Beine zusammen, damit man nicht zu weit eindringen kann. Man merkt, dass sie nur darauf warten, dass die Stunde bald vorüber ist, sodass man selbst als Freier froh ist, wenn man wieder draußen ist. Da hat der Akt mit Szabina eine ganz andere Qualität. Sie arbeitet auch meist nur 2 Wochen und macht dann 1 Woche Pause, um nicht auszubrennen und ihre Motivation hoch zu halten, was natürlich für die bedeutet, dass sie jede dritte Woche kein Einkommen hat. Von daher ist aus meiner Sicht ihr Preis auf jeden Fall angemessen. Einziges Manko nun: ich kann zu keiner anderen mehr, da jeder Verkehr mit einer anderen nur ein qualitativer Rückschritt sein kann
 
Page_white [ Zur Seite 1, 2, 3 ]  
25 6,820
15.09.2017, um 12:20 Uhr
von Igitor vor 4 Tagen
Line_longer
War bereits Ende August bei Azura und möchte - nachdem ich zwischenzeitlich auch andere Damen besucht habe - meinen Erfahrungsbericht loswerden.

Zunächst mal ist Azura telefonisch nur sehr schwer erreichbar, auf Anfrage wurde mir mitgeteilt, dass sie keine Terminvereinbarungen macht. Habe also den weiten Weg auf mich genommen und bin zu ihr hingefahren, wobei sie zunächst natürlich besetzt war.

Als sie endlich frei war öffnete mir eine wunderschöne Dame die Tür. Ich wählte das Standardprogramm mit Naturfranzösisch und Sex in allen Stellungen für 1/2 h (Küssen tut sie nicht). Nach dem Duschen empfing sie mich bereits nackt, wobei mir ihre wunderschönen Brüste gleich entgegen sprangen ...
 
[ mehr ]
Page_white [ Zur Seite 1, 2 ]  
12 4,743
01.09.2017, um 00:13 Uhr
von gengels vor 19 Tagen
Line_longer
So hier nun spät aber doch mein Testbericht zu Ihr - Telefonisch ist sie schwer erreichbar und daher hab ich es einfach mal mit SMS veruscht und es hat geklappt - sehr freundlicher Umgang, aber zumeist ist's immer so: wie man in den Wald hineinschallt so kommt's raus. Treffen ausgemacht, war dann dort, sie bat noch um 5 Mins und dann war ich bei Ihr.

die große Frage immer: sieht sie auf den Fotos genau so aus - JA, das tut sie und auch Ihre Kurven entsprechen ganz den Bildern. Optisch ein Genuß - wir hatten uns schon vorab auf 1 Std GFS geeinigt. Zuerst eine leichte Massage gepaart mit Small Talk und dann legte sie mit zärtlichem ZK und später NF los. Stellungswechsel zu Reiter, Missio, Doggy und mehr - teils wirkte sie fast etwas schüchtern, mag es aber auch etwas (!) heisser.

Fazit: Valentina ist in der sehr sehr zärtliche Ecke anzusiedeln, wer drauf steht kommt bei Ihr voll auf seine Rechnung. Sie hat einen scharfen Body und ist denn auch von Ihrem Naturell her sie eine sehr Liebe. Preis / Leistung stimmten absolut für 1 Std. ...
 
[ mehr ]
Page_white_double [ Zur Seite 1, 2, 3, 4, 5 ]  
47 26,317
04.09.2017, um 11:49 Uhr
von jawui vor 15 Tagen
Line_longer
meine wunschdame war nicht frei, wollte aber nicht einfach wieder gehen, darum läutete ich bei letty, obwohl sie mir vom gesicht eher nicht zusagte. im endeffekt bin ich froh geläutet zu haben, ihr körper ist für ihr alter top, schön große titten und einen echt geilen großen arsch. ihr standardservice ist hammer, küssen und tittenfick gab es ohne zu fragen. sie bläst verdammt gut und gibt beim sex vollgas. nach reiter und missio kam doggy, da war dann endstation für mich. sie hat echt einen gewaltigen festen arsch, so einen richtigen klatsch arsch. war mega, würde wieder kommen
 
Page_white
2 413
05.09.2017, um 03:24 Uhr
von Steel_1960 vor 15 Tagen
Line_longer
WAHNSINN!!!

War heute bei Jasmin und bin völlig hin und weg von dem süßen Ding.

Die Fotos sind original und werden ihr gerecht , sie hat einen großen prallen Busen, ihre Nippel schmecken ebenso gut wie ihre kleine Muschi. ...
 
[ mehr ]
Page_white
3 1,245
07.09.2017, um 13:11 Uhr
von sepp.f vor 12 Tagen
Line_longer
Ich mach es hier ganz kurz und unspektakulär: super GFS, küsst sehr leidenschaftlich, super schlank
Einzige Kritik: Fotos sind (wie so oft) "bestens" in Szene gesetzt und vielleicht schon ein Jahr alt (?)
Gutes Beispiel: Oberkörper überstreckt bedeutet Brüste müssen hervorgehoben werden da sonst zu klein/flach/whatever.
Ich kenn das Spiel mit den Fotos und weis worauf ich achten muss, aber andere Vielleicht nicht. Aus diesem Grund mein Hinweis
Wenn sie wieder mal hier ist werde ich sicher gerne wiederkommen, aber leider nicht als erste Wahl. Wiederholungsgefahr somit bei 85%
 
Page_white [ Zur Seite 1, 2, 3, 4 ]   VIP-Info: Mobile_blau Klammer
30 32,117
13.09.2017, um 17:06 Uhr
von Herbäärt vor 6 Tagen
Line_longer
Hallo zusammen!
War vor kurzem wieder einmal bei Michi. Sie ist eine wunderbare Bläserin versteht es einzigartig den Schwanz mit so einer Geilheit zu blasen, dabei die Glocken nicht zu vergessen und bei Sympathie macht sie auch Algierfranzösisch, was echt geil ist . Sie selbst hat auch keine Berührungsängste, sie riecht sehr gut und ist rundum eine lustige und intelligente Frau. Einziger Wermutstropfen, ihre Figur war schon mal schlanker, das hat mir damals besser gefallen. Sie ist aber trotzdem immer noch sehr zu empfehlen.
Danke Michi
 
Page_white
9 2,790
18.09.2017, um 09:01 Uhr
von geilerk... vor 2 Tagen
Line_longer
Hallo liebe f4fler,

ich habe Zoe am Samstag besucht und muss sagen es war sehr angenehm. Schaut aus wie auf den Fotos, klein schlank, also genau mein Fall.

Habe 1/2 Stunde genommen und wurde nicht enttäuscht. blasen eher Mittelmaß, aber der Sex war großartig, 3 Stellung und kein Zeitdruck, bin mächtig gekommen. Sauberes Zimmer gute Musik, was will Mann mehr. ...
 
[ mehr ]