53.000 Euro aus Schliessfach von Laufhaus Besitzer gestohlen?

Graz / Leibnitz - IM SCHLIESSFACH SOLLEN INSGESAMT 405.000 EURO GEWESEN SEIN, DIE RUMÄNIN SOLL DAVON 53.000 EURO GESTOHLEN HABEN


Quelle: F4F.at / Symbolfoto

Laut einem Bericht der Kronen Zeitung vom 18.04.2023 hat der steirische Laufhaus Besitzer behauptet, dass die Rumänin ihm das Geld aus einem Schließfach gestohlen habe, welches er zusammen mit der besagten Dame und einem weiteren „Kumpel“ gemietet hat.
Diese Behauptung versuchte er zu untermauern, indem er während der Gerichtsverhandlung mehrmals aufgesprungen ist und dem Richter Beweisvideos auf seinem Handy zeigte.
Er sei „Influencer“ und filme so gut wie alles, vom Training bis hin zum Geldzählen.
Das Verhalten des „Muskelprotz“ schien nicht so gut vor Gericht an zu kommen, da dieser laut Kronenzeitung mehrfach zurecht gewiesen werden musste.
Auch sein Anwalt, niemand weniger als der bekannte Strafverteidiger Dr. Frank Carlo Gruber, musste seinen Klienten zum Hinsetzen und zur Ruhe auffordern.
Die Beschuldigte (ehemalige Angestelle und Geliebte des Bordell Betreibers) beteuerte jedoch, dass sie lediglich ihre 55.000 Euro genommen habe und sich nicht getraut hätte, sein Geld zu nehmen.
Letztendlich kam es zu einem Freispruch durch das Schöffengericht, da es einerseits für die Angeklagte spricht, dass sie nicht das gesamte Geld genommen habe und auch nicht nach Rumänien verschwunden wäre, andererseits wären die Aussagen des steirischen Laufhaus Betreibers nicht schlüssig gewesen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
 

Kommentare

Pantoffel (44)

  • Mitglied seit:
  • 05.08.2022
  • NoFake Check:
  • ! KEIN CHECK
  • Standort:
Dass war ja a interessante Geschichte

Jony123 (36)

Graz
  • Mitglied seit:
  • 29.03.2023
  • NoFake Check:
  • ! KEIN CHECK
  • Standort:
  • Graz
Würd mich interessieren wie das in den Büchern verzeichnet ist
Sonst fängt das Finanzamt schon an zu sabbern

bläky123 (37)

GU
  • Mitglied seit:
  • 28.10.2010
  • NoFake Check:
  • ! KEIN CHECK
  • Standort:
  • GU
Franky3771 hat geschrieben:
Ist sicher nur im Schließfach weil er keinen Banken vertraut oder sowas 😉
😆😆😆ganz sicher

Franky3771 (26)

Graz
  • Mitglied seit:
  • 12.04.2023
  • NoFake Check:
  • ! KEIN CHECK
  • Standort:
  • Graz
Willi36 hat geschrieben:
Wie meinst du das mit "Sklaven"?
Für mich stellt sich die Frage warum das Geld in einem Schließfach und nicht auf einem Bankkonto war?

400000 sind schon eine große Summe, ich arbeite schon mein Leben lang jeden tag und hab nicht mal 10000 am Konto als Reserve 😪
Ist sicher nur im Schließfach weil er keinen Banken vertraut oder sowas 😉
VIP

Willi36 (52)

Graz
  • Mitglied seit:
  • 19.03.2005
  • NoFake Check:
  • ! KEIN CHECK
  • Standort:
  • Graz
Wie meinst du das mit "Sklaven"?
Für mich stellt sich die Frage warum das Geld in einem Schließfach und nicht auf einem Bankkonto war?

400000 sind schon eine große Summe, ich arbeite schon mein Leben lang jeden tag und hab nicht mal 10000 am Konto als Reserve 😪

laufhanns (61)

Graz
  • Mitglied seit:
  • 18.03.2016
  • NoFake Check:
  • ! KEIN CHECK
  • Standort:
  • Graz
Ist der Betreiber vom lh Leibnitz,er glaubt wohl seine Mieterin und auch Kunden sind seine SKLAVEN bitte meiden dies Haus!